Netz gegen Kinderporno www.papaliste.de Listinus Toplisten
Neues Liste Forum Literatur Links Worte Kontakt Gästebuch
Das Tagebuch der papaliste Informationen zur Mailingliste Mitgliederbereich, Umfragen, Datenbanken usw. Literatur für Papas URLs zu anderen Papa-Seiten Beiträge aus und über die papaliste Dem Moderator eine Meldung schicken zum Gästebuch
sex.jpg

Die Homepage der Mailingliste für "schwangere" Männer, werdende Väter und "fertige" Papas.

stillen.jpg

Was ist eine Mailingliste ?

Mailinglisten dienen dem schnellen und bequemen Austausch von Informationen. Die Mitglieder einer Liste senden ihre eMail an eine vorgegebene Adresse, von wo aus diese eMail automatisch an alle anderen eingetragenen Mitglieder weitergeleitet wird. Der Rest funktioniert dann wie beim "normalen“ eMail-Verkehr (Antworten, Weiterleiten usw).

Anmeldung (Subscribe)

Erste Möglichkeit:

Du trägst Deine eMail-Adresse hier ein und klickst dann auf den Button.

Zweite Möglichkeit:

Du schickst eine eMail an papaliste-subscribe@yahoogroups.de
Der Betreff (Subject) und der Inhalt (Body) können leer bleiben.

In jedem Fall bekommt man eine eMail zugesandt, die u.a. die anzumeldende eMail-Adresse enthält. Erst wenn man diese eMail beantwortet (reply), ist man "richtig“ eingetragen. Sinn der Sache: Niemand kann sich "einfach so“ mit irgendeiner (fremden, womöglich Deiner) eMail-Adresse anmelden.

Abmeldung (Unsubscribe)

Zur Abmeldung genügt eine eMail an papaliste-unsubscribe@yahoogroups.de
Der Betreff (Subject) und der Inhalt (Body) können leer bleiben.

Benutzen

Die Adresse für eMail an die papaliste lautet: papaliste@yahoogroups.de.
Nur angemeldete Mitglieder (Subscriber) können an diese Adresse mailen.

Bitte keine An- oder Abmeldungen in die Liste oder an den Betreiber schicken.

Bei Problemen mit der Anmeldung bitte an den Betreiber wenden: papaliste-owner@yahoogroups.de

Netiquette

Der Status der Liste ist offen, d.h. jeder, der mag, kann sich anmelden. In dieser Liste findet ein Austausch zu allen Aspekten der Thematik "schwangere" Papas und sich entwickelnde Väter statt. Die meisten Mitglieder interessieren sich nicht für Spam und Flames. Ein Geschlechterkampf wird in dieser Liste nicht geführt.

Die Liste ist unmoderiert, d.h. jeder kann schreiben, was er will. In der Wahl der übermittelten Inhalte ist jedes Listenmitglied frei, geltendes Recht und die Höflichkeit gegenüber Mitmenschen sollten jedoch Grenzen setzen.

Wie funktioniert das technisch ?

Yahoo ist u.a. ein Anbieter von (zunächst) kostenlosen, sogenannten "eMail-Communities“. Kostenlos können sie deshalb sein, weil sie Werbung verkaufen. Auf der Webseite finden sich z.B. Werbebanner. Die Liste wird in so fern von dieser Werbung berührt, als daß Yahoo an jede eMail eine dreizeilige Werbebotschaft anhängt.

Nähere Details sind auf http://help.yahoo.com/help/de/groups/ zu erfahren.

Familienfreundliche Seiten im Netz

Neues ] [ Liste ] [ Forum ] [ Bücher ] [ Links ] [ Worte ] [ Kontakt ] [ Gästebuch ]

Hosting + Programmierung by paproli.de